Sie sind hier:   Startseite > Über uns > Historie

Historie


Historisches Bild

1946

Gustav Schmidt sen., Kupferschmiedemeister, beginnt die Produktion von kunstgewerblichen Gegenständen. Es entwickeln sich erste Kontakte zur Industrie. Hierbei wird die freitragende Schutzvorrichtung entwickelt, die im Vergleich zu bisherigen Fertigungen auf die tragende Unterkonstruktion verzichten kann.

 

1960

Übernahme durch Gustav Schmidt jun. mit ausschließlicher Fixierung auf industrielle Kundschaft. Es erfolgt der Aufbau einer Holz-/Kunststoffabteilung. Im Jahr 1970 zieht die Firma an ihren jetzigen Standort.

 

1990

Die dritte Generation, Ulf und Ingo Schmidt, übernimmt das Unternehmen und baut es von einem konventionellen zu einem modernen Blechverarbeiter mit einem breiten Dienstleistungsspektrum um. Kontinuierliche Wachstumspotenziale führen zu einer Produktionsfläche von über 4.000 m2. Durch Grundstückszukäufe im Jahr 2008 ergibt sich heute eine arrondierte Grundstücksfläche von etwa 18.000 m2 und somit die Voraussetzung auch zukünftig den Anforderungen zu entsprechen.